Ausschilderungskonzept für Radrouten nach Knotennummern

Anknüpfend an die Umstellung der Ausschilderung des Radwegenetzes um die vier großen Seen südlich von Leipzig auf das Knotennummernsystem lässt das Kommunale Forum Südraum Leipzig nun ein Ausschilderungskonzept nach Knotennummern für die touristischen Radwege im restlichen Verbandsgebiet erarbeiten. Das betrifft die Routen des SachsenNetz Rad (Elsterradweg, Neuseenland-Radroute, Kohle-Dampf-Licht-Radroute, Pleißeradweg, Grüner Ring, Wyhratal-Radroute) sowie bereits ausgeschilderte regionale Radrouten um die Seen.

Inhalt des Projektes ist ein Konzept zur Ausstattung des vorhandenen Beschilderungssystems mit Knotennummern, Knotennummernhüten und Knoteninformationstafeln. Im Ergebnis werden somit nicht vorrangig Start- und Zielpunkte einzelner thematischer Radrouten ausgewiesen, sondern das in der Region bestehende Routennetz

Das Vorhaben wird mit LEADER-Mitteln der LAG Südraum Leipzig gefördert. Nachdem Anfang Februar der Fördermittelbescheid eingetroffen ist, konnte die ISUP GmbH aus Dresden mit der Bearbeitung beauftragt werden.

Das Projekt soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.