Stellenausschreibung Kommunikations- und Netzwerkmanager/in für das Leipziger Neuseenland

Beim Kommunalen Forum Südraum Leipzig, einem Zweckverband bestehend aus 12 Mitgliedskommunen
ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Kommunikations- und Netzwerkmanager/in für das Leipziger Neuseenland


für 40 Stunden/Woche, befristet auf 3 Jahre, zu besetzen.


Der Zweckverband agiert im Zusammenwirken mit den Lokalen Aktionsgruppen Südraum Leipzig
und Delitzscher Land sowie einer Vielzahl regionaler Akteure und Partner, deren Zielstellung die
Weiterentwicklung des Leipziger Neuseenlands unter Anwendung der Charta Leipziger Neuseenland
2030 ist.


Die zu besetzende Stelle beinhaltet folgende Aufgabenbereiche:

 

  • Umsetzung der Charta-These 9 „Das kommunizierende Leipziger Neuseenland“
  • Entwicklung von Kommunikationskampagnen für die Sensibilisierung von Verantwortungs- und Entscheidungsträgern in Institutionen, Behörden und Unternehmen sowie politischen Mandatsträgern für die Entwicklungen der Region
  • Organisation und Sicherung breit angelegter Information und abgestimmter Wissenstransfer zwischen allen beteiligten Akteuren
  • Stakeholder-Management
  • transparente Wissensvermittlung bei Bürgern und Interessensgruppen; Organisation und Moderation von Bürgerdialogen
  • abgestimmte und koordinierte Pressearbeit (Verfassen, Redigieren, Bearbeiten von Texten für On- und Offline-Medien)
  • Redaktion/Betreuung Website und Social Media

 

Für die zu besetzende Stelle wird eine Person mit großer Einsatzbereitschaft und hoher Belastbarkeit
sowie Flexibilität bei der Arbeitsorganisation gesucht, die möglichst Kenntnisse über das
Leipziger Neuseenland und seine Akteursstruktur besitzt. Wesentliche Anforderungen sind:

 

  • Fachhochschul-/Hochschulabschluss im Bereich Kommunikations- und Medienwissenschaften, Journalistik oder vergleichbarer Fachrichtungen oder mehrjährige Erfahrungen in der Kommunikation
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten, souveränes Auftreten, ausgeprägte Sozialkompetenz und Durchsetzungsvermögen
  • versierter Umgang mit digitalen Medien
  • gute organisatorische Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Einsatzbereitschaft auch in Abendstunden und an Wochenendtagen

Aufgrund der erforderlichen hohen Mobilität innerhalb der Region sind der Führerschein Klasse B
und die dienstliche Nutzung des privateigenen PKW Einstellungsvoraussetzungen.


Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an den TVöD. Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 9 eingruppiert.
Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt
berücksichtigt.


Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 19.01.2018 an:
info@kommunalesforum.de oder an:

Kommunales Forum Südraum Leipzig
Geschäftsstelle
Rathausplatz 1
04416 Markkleeberg

Für Nachfragen steht Ihnen Frau Dr. Raatzsch unter der Telefonnummer 0341/35 33 216 zur Verfügung.

Auschreibungstext zum Download: PDF.